Raucherentwöhnung

Keine Angst vor der Angst - schnelle und nachhaltige Hilfe durch Hypnose

Angst - die macht Sinn, aber nur im richtigen Moment und im richtigen Ausmaß. Wenn die Angst jedoch zu groß wird und sich nicht mehr kontrollieren lässt, lähmt sie und macht das Leben richtig schwer.

Die Betroffenen vermeiden bestimmte, für sie unangenehme Situationen. Einige gehen kaum noch aus dem Haus oder treffen sich nicht mehr mit Freunden. Andere können nicht mehr Auto fahren, ohne unter Schweißausbrüchen, zittrigen Händen und Atemnot zu leiden. Oder - eine Urlaubs- oder Dienstreise mit dem Flugzeug ist unmöglich.

Allein der Gedanke an die angstauslösende Situation löst zahlreiche Symptome aus.

Eine andere Form der Angst sind Panikattacken, die plötzlich, ohne erkennbaren Anlass oder ohne eine bestimmte Ursache, sozusagen aus heiterem Himmel, auftreten. Man leidet unter Atemnot, glaubt, ersticken zu müssen oder ohnmächtig zu werden.

Oft wissen die Betroffenen nicht, woher das alles kommt und wie man die Ängste in den Griff bekommen kann. Sie fühlen sich hilflos ausgeliefert, was die Angst noch verstärkt und zur sogenannten "Angst vor der Angst" führt.

Sie befinden sich in einem Kreislauf, der ein normales, glückliches und selbstbestimmtes Leben massiv einschränkt. Dann ist man auf professionelle Hilfe angewiesen.

Ein wirksame Mittel moderner Psychotherapie zur Überwindung von Ängsten und Phobien ist die Hypnotherapie/ Hypnoanalyse, z. B. nach Dr. Norbert Preetz. Damit ist es möglich, wirksam und effektiv die Ursachen der Ängste, innere Überzeugungen und Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen.

Sie können ihre Ängste nachhaltig überwinden und das Leben wieder in die eigenen Hände nehmen.

Anfrage